Ice Fairy - So beautiful and mysterious she is.

Welcome

Meine kleine Homepage!

Hello! Myspace Comments



Allgemein

Startseite Copyright und Link/Blog Über... Kontakt Wie man eine Email an mich versendet Abonnieren

Kategorien


Allgemeines Sticken Häkeln Stricken Unsere Tiere Meine Entwürfe / Freebies Alte Werke von mir

The Lady


Ice Fairy - So beautiful and mysterious she is!


Links und Blgs

Angel´s HP Laufenten meine virtuelle Pinnwand Les Marottes de Nathalie Mady Kristina Anleitung für verschiedene
Handarbeitstechniken
Sindee Mukika WollLust Shop Zauberhafte Gifdateien Rainbow Gallery

Credits

Layout by



<br

"Klicken Sie hier, um handarbeiten-aller-art beizutreten.">
Klicken Sie, um handarbeiten-aller-art beizutreten.





The WeatherPixie



Heute mal wieder ein Rezept


Spareribs in Honigsauce

Für die Marinade:


6 Chilischote(n), rot
125 ml Öl (Sonnenblumen- oder Maisöl)
4 EL Sojasauce
2 EL Worcestershiresauce
500 ml Bier, dunkles
½ TL Salz
1 TL Majoran
1 TL Oregano
5 Knoblauchzehe(n)
1.75 kg Rippchen (Schälrippchen ,

am besten zwei Stücke)


Für die Sauce:


300 ml Ketchup
300 ml Honig
1 EL Essig
2 EL Senf
Salz und Pfeffer
2 EL Tabasco
2 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n)
150 ml Bier, dunkles

Zubereitung:

Marinade: Knoblauch schälen und mit Chilischoten
fein hacken. Mit Öl, Sojasoße, Worcestershiresoße
und Bier verrühren. Mit Salz, Majoran und Oregano
würzen. Die Rippchen zwischen den Knochen so
durchschneiden, dass sie oben und unten noch
zusammenhalten. Jedes Rippenstück in einen großen
Gefrierbeutel geben, die Marinade gleichmäßig auf die
Beutel verteilen und verschließen. Dabei aufpassen,
dass die Knochen den Beutel nicht durchstoßen.
Die Beutel übereinander in einen Teller in den
Kühlschrank legen, beschweren und 10-12 Stunden
ziehen lassen.

Honigsoße:

Ketchup, Honig, Essig und Senf in einer Schüssel
verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen.
Knoblauch schälen, mit Chilischoten fein hacken
und unterrühren.

Den Backofen auf 250 C (Gas 5, Umluft 225 C) vorheizen.
Die Rippchen abgetropft auf den Rost legen und auf die 2. Einschubleiste von unten in den Backofen schieben.
Auf die unterste Leiste eine Saftpfanne setzen.

Die Rippchen von jeder Seite ca. 15 Minuten "backen",
bis das Fleisch braun wird.

Dann die Temperatur auf 225 C reduzieren und die Rippchen insgesamt weitere 20 Minuten garen.

Dabei alle 5 Minuten umdrehen und jeweils die Oberseite
mit Honigsauce bestreichen und mit etwas Bier beträufeln.

Danach die Temperatur auf 175 C reduzieren und die
Rippchen mit der restlichen Honigsoße bepinseln.

Das restliche Bier in die Saftpfanne gießen und die
Rippchen weitere 10 Minuten braten.

Im ausgeschalteten Backofen anschließend noch
5 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür ziehen lassen.

Vor dem Servieren in Stücke schneiden.

Das Rezept habe ich vom Chefkoch .,eine tollen Seite im www.

Ich habe übrigens die Chilischoten wegelassen weil es mir sonst zu scharf geworden wäre

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch Eure Heidi

12.6.08 17:17
 
Gratis bloggen bei
myblog.de